Aus materialfluss SPEKTRUM 2019

Innovation in der dezentralen Lagerung

In der EFI.Box sind Materialien unter Verschluss, sie können erst nach der Authentifizierung des Entnehmers und ­Eingabe einer Menge entnommen werden. Das Prinzip „Buchung vor Entnahme“ ist somit durch den voreingestellten Workflow gewährleistet.

© EFI

Die EFI.Box Technologie bietet Gestaltungsmöglichkeit für eine bedarfsoptimierte Materialbereitstellung direkt an den Verbrauchsstellen. Mit der EFI.Box werden Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe für die laufende Produktion in drei Boxengrößen bereit­gestellt. Ob Artikel der Arbeitssicherheit, C-Artikel oder auch eine Ersatzteil-Verwaltung mit Min/Max-Beständen, die EFI.Box ermöglicht durch ihre Leichtigkeit und Flexibilität eine effiziente Materialbereitstellung mit automatisierten Folgeprozessen via WLAN-Technologie. Die unterschiedlichen Boxengrößen lassen sich auch gut in fahrbare Regalsysteme integrieren und somit kann die EFI. Box auch als mobiles Kanban 4.0 bezeichnet werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Aus materialfluss 6/2020

Nachhaltiges Wachstum

Der Hersteller für Lager- und Transportverpackungen aus Kunststoff Auer Packaging baut seit Jahren beständig seinen Standort in Amerang ­­in ­­­­ Oberbayern­­­ aus und verstärkt so seinen Produktionsstandort in Deutschland.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite