VDMA

Marvin Meyke,

Gordon Riske führt den VDMA-Fachverband Fördertechnik und Intralogistik

Der Vorstand des VDMA-Fachverbands Fördertechnik und Intralogistik hat Gordon Riske zum Vorsitzenden gewählt. Riske ist CEO der KION Group und übernimmt das Amt von Dr. Klaus-Dieter Rosenbach, der den Vorsitz seit 2017 innehatte.

Dr. Klaus-Dieter Rosenbach (l.) übergibt das Vorstandsamt an Gordon Riske (r.). © VDMA

"Die Unternehmen in der Fördertechnik und Intralogistik bewegen sich in einem ausgesprochen dynamischen Umfeld: Trotz der geopolitischen und weltwirtschaftlichen Unsicherheiten eröffnen die Digitalisierung der Logistik und das rasante E-Commerce-Wachstum hervorragende Zukunftschancen für die Unternehmen unserer Branche. Fördertechnik und Intralogistik gehören zweifelsohne zu den herausragenden Wachstumsfeldern im Maschinenbau", so Riske.

Rosenbach verlässt Ende März 2020 die Jungheinrich AG und legte in diesem Zusammenhang sein VDMA-Amt bereits jetzt nieder. "Ich freue mich, dass ich mich über viele Jahre aktiv in die Arbeit und Weiterentwicklung des Fachverbandes einbringen durfte. Dabei möchte ich insbesondere den Mitarbeitern des VDMA für die stets sehr gute Zusammenarbeit und Unterstützung herzlich danken", sagt Dr. Klaus-Dieter Rosenbach, Vorstandsvorsitzender des VDMA-Fachverbands Fördertechnik und Intralogistik zum Abschied.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite