Hyundai im Einsatz

Martin Schrüfer,

Stapler für Europas größtes Sägewerk

Die Ziegler-Gruppe mit Sitz in Plößberg beschäftigt rund 2.000 Mitarbeiter und betreibt auf 42 Hektar Fläche Europas größtes Sägewerk mit einer Leistung von 2,2 Millionen Festmeter Holz. Im hundert Maschinen umfassenden Stapler-Fuhrpark sind 25 Hyundai 7- und 8-Tonner mit Jahresleistungen von bis zu 7.000 Stunden im Einsatz. Im Jahr 2021 werden rund 25 Maschinen von Hyundai gegen neue getauscht. Partner ist Hyundai Gabelstapler Süd mit Sitz in Eberstadt bei Heilbronn.

© Hyundai

An derzeit sechs Standorten sind rund 100 Stapler von 3,0 bis 12 Tonnen im Einsatz. In Plößberg sind es 46 Geräte, von denen schon 25 von Hyundai stammen. Ihr Einsatzprofil: Verladung von Schnittholz, Entsorgung von Produktionslinien und Beschicken von Trockenkammern auf dem riesigen Werksgelände in Plößberg bei Weiden. Die Hyundai-Stapler 70D-9 (7 t/600 mm LSP) und 80D-9 (8 t/600 mm LSP) werden von wechselnden Fahrern gesteuert und beim Dreischichteinsatz nicht geschont. Die Kombination aus 75-kW-Cummins-Dieselmotor QSF 3.8 mit SCR und EGR als Abgasreinigungsverfahren und ZF-Getriebe mit je drei Vor-/Rückwärtsgängen kommt dort zum Einsatz. Die Frontstapler erreichen beladen 25 km/h, bewältigen die langen Rampen problemlos und haben sich dabei im harten Dreischichtbetrieb als robust erwiesen. Sämtliche Hyundai 70D-9/80D-9 sind mit Duplexmast für 4.500 mm Hubhöhe ausgestattet. Der Seitenschieber/Zinkenversteller von Hyundai ist Standard, Ziegler montiert ein Schutzgitter an den Hubmasten zum Schutz vor herabfallenden Hölzern. Gelobt wird der 8-Tonner von Hyundai mit der größeren 9.00-R20-Bereifung anstelle der 8.25-15 laut Unternehmensangaben für mehr Laufkultur und größere Bodenfreiheit.

Anzeige

Gute Ersatzteilverfügbarkeit

Der Werkstattleiter lobt die Performance von Hyundai bei der Ersatzteilversorgung: „Bis 15:30 Uhr bestellt sind die Parts tatsächlich am nächsten Morgen bei uns in Plößberg. Generell attestiere ich den gelben Staplern aus Südkorea einen wirklich minimalen Wartungsaufwand. Selbst das Wechseln der Ersatzteile ist mit sehr geringem Zeitaufwand verbunden. Auch bei eventuellen Problemen gibt es mit Hyundai keine Probleme. Unser zuständiger Verkaufsleiter von Hyundai, André Germeck, erstellt ein sogenanntes Service-Bulletin, und der Hersteller kümmert sich um Abhilfe. Alles sehr unkompliziert in der Abwicklung“.

Zur Standardausrüstung der Dieselstapler gehören unter anderem ein Cummins-Motor QSF 3.8 mit 75 kW Leistung, eine kippbare Kabine mit Klimaanlage und Grammer-Sitz, eine automatische Anzeige bei verschmutztem Luftfilter sowie LED-Scheinwerfer und eine Rückfahrkamera. Tilt-Lock, Drive-Lock und Liftlock verhindern ein unbeabsichtigtes Bewegen von Hubmast, Gabel und Stapler, wenn der Fahrer nicht auf seinem Sitz Platz genommen hat.



Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite