LogiMAT 2019

Martin Schrüfer,

Mehr Kunst in der Logistik, bitte!

Rocla ist ein Internationales Unternehmen mit Sitz In Finnland und bekam 2010 ein Teil der Mitsubishi Logisnext Gruppe. Seit 75 Jahren arbeitet Rocla im Bereich der Flurfördertechnik und hat 1983 das erste fahrerlose Transportsystem (FTS) geplant und Installiert. 

Auf der LogiMAT wird Rocla seine neueste Entwicklung für den Logistikmarkt vorstellen: ein fahrerloser Schubmaststapler namens ART. ) © Rocla

In den letzten 35 Jahren wurde Rocla mit Lösungen und neu entwickelten Technologien nach eigenen Angaben zu einem der führenden Anbieter für FTS in Europa. Auf der LogiMAT wird Rocla seine neueste Entwicklung für den Logistikmarkt vorstellen: der fahrerlose Schubmaststapler namens ART. ). Die optimierten Software- und Sicherheitseinrichtungen erlauben dem ART ein deutlich schnelleres Lastenspiel. Mit einer Hubhöhe von 10 Meter auf einer Gangbreite von drei Meter erfüllt der ART die Anforderungen gängiger Lagerumgebungen. Weitere Informationen gibt es auch bei unserem Vortrag auf dem Innovations Forum am 19. Februar um 13 Uhr.

Halle 10, Stand D61

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite