Etiketten

Sato: Neue App für sicheren Etiketten-Druck

Sato, ein führender internationaler Anbieter von Auto-ID-Lösungen, hat in Zusammenarbeit mit dem Software-Anbieter LRS eine neue Anwendung entwickelt. Sie verhindert, dass Etiketten nach einer Unterbrechung des Druckprozesses doppelt oder überhaupt nicht gedruckt werden. Die neue App verbessert die Effizienz und vermeidet Fehler beim Druck, indem sie eine bidirektionale, PJL-gesteuerte Übermittlung von Daten an Sato-Etikettendrucker der Serie CLNX über VPSX ermöglicht. Diese Funktionalität ermöglicht dem Drucker bei einer Unterbrechung des Prozesses die Wiederaufnahme des Drucks genau an der Stelle, an der er zuvor unterbrochen wurde, ohne dass ein Bediener eingreifen muss. Doppelt oder gar nicht gedruckte Etiketten können auch schwerwiegende und kostspielige Konsequenzen haben.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

LogiMAT 2019

Neues Etikett zur Palettenkennzeichnung

Der Druckerhersteller Toshiba tec zeigt unter anderem ein VDA-Etikett zur Paletten- und KLT-Kennzeichnung, RFID-Integration, eine Druck- und Spendelösung zur automatischen Anbringung von Etiketten, doppelseitigen Etikettendruck sowie mobile Lösungen...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite