Abschluss in Polen

Martin Schrüfer,

Warehouse Management System PSIwms steuert zukünftig Distributionszentrum der LPP S.A.

Das von der PSI Polska Sp. z o.o gelieferte Warehouse Management System PSIwms steuert zukünftig die Logistikprozesse im neu entstehenden Distributionszentrum des Bekleidungsherstellers LPP S.A. in Brześć Kujawski in Polen.

© LPP

Das neue 75.000 qm große Distributionszentrum soll im Anfang 2022 eröffnet werden. Damit will LPP sein Liefer- und Vertriebsnetz stärken und auch eine stärkere Diversifizierung ermöglichen. Wöchentlich sollen bis zu acht Millionen Kleidungsstücke und Accessoires an Geschäfte und Lager der LPP in rund 12 Länder versendet werden. Die Logistikprozesse werden mit PSIwms gesteuert und mit dem integrierten Modul Warehouse Advanced Planning geplant.

PSIwms steuert bereits die Logistikzentren in Pruszcz Gdański und die Fulfillment-Center in Danzig, in Rumänien und der Slowakei. Dadurch kann eine schnelle Lieferung der Online-Bestellungen gewährleistet werden. Die seit 2007 bestehende enge Partnerschaft zwischen PSI und LPP sowie die eingesetzten PSI-Systeme unterstützen das Wachstum der LPP nachhaltig. Basierend auf Algorithmen für Künstliche Intelligenz optimiert PSIwms die Routen bei der Kommissionierung, um die stark gestiegenen Online-Bestellungen sicherzustellen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

SAP Implementierung

WDT setzt auf Körber

Mit Körber geht die Wirtschaftsgenossenschaft deutscher Tierärzte eG (WDT) durch die Errichtung des ersten, speziell auf die Tiermedizin ausgelegten Logistikzentrums Schritte Richtung Zukunft.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite