Software

Marvin Meyke,

LIS hostet Speditionssoftware für LGI

Der Logistikdienstleister LGI Logistics Group nutzt seit Anfang August die Cloud-Services der LIS Logistische Informationssysteme AG.

© LIS

Nach Jahren des erfolgreichen Transportmanagements mit WinSped hat der Logistikdienstleister die Administration der Software jetzt in die Hände der IT-Experten aus Greven gegeben. Dazu wurde das Transport Management System (TMS) von Oracle auf SQL-Server umgestellt, die im LIS-eigenen Rechenzentrum im münsterländischen Greven gehostet werden. Über einen Web-Client können die Mitarbeitenden des Logistikers von jedem Rechner via Internet auf WinSped zugreifen und Daten erfassen oder bearbeiten. Mit 80 Benutzer*innen ist LGI derzeit einer der größten LIS-Kunden, die das Rechenzentrum nutzen.

"Mit der LIS-Cloud bieten wir unseren Kunden ein Plus an Flexibilität und Service", sagt Rolf Hansmann, Vorstandsmitglied der LIS Logistische Informationssysteme AG. Anstatt sie auf der Hardware des Anwenders zu installieren, stellt der TMS-Anbieter die gesamte WinSped-Softwareumgebung in diesem Fall auf eigenen Servern bereit. Das sogenannte Application Service Providing (ASP) ermöglicht es, per Browser jederzeit standortunabhängig auf die Programme zuzugreifen. Alle administrativen Aufgaben wie Per-formancekontrolle, Updates, Datensicherung und Wartung übernehmen Techniker der LIS zentral. "So entfallen hohe Wartungskosten für die Hardware und Kunden brauchen nicht selbst dafür Sorge tragen, dass das System funktioniert", fügt Hansmann hinzu.

Anzeige

LGI ist seit über sechs Jahren Kunde von LIS. Über WinSped wickelt der Logistikdienstleister Transporte im Automotive-Bereich ab. Die höhere Flexibilität veranlasste das Unternehmen dazu, das System direkt bei dem TMS-Anbieter zu hosten. Um die Transportabläufe möglichst wenig zu beeinträchtigen, führte LIS den Umzug des Programms ins Grevener Rechenzentrum in der Nacht von einem Samstag auf einen Sonntag durch. Schon am nächsten Tag konnten 80 Mitarbeitende über das Internet passwortgeschützt auf WinSped zugreifen. Eine Integration weiterer Personen oder auch Geschäftsbereiche ist jederzeit möglich.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Software in Logistik und Transport

WMS gut im Blick

Die Logistikplattform „warehouse logistics“ ermöglicht seit 20 Jahren, auf einer ­wachsenden WMS Datenbank aufbauend, den Vergleich von Warehouse Management Systemen. Neben der Zusammenführung von Kunden und Anbietern von Logistik-IT, steht das...

mehr...

Software in Logistik und Transport

Erfolgreicher Umstieg

Klinkhammer erweiterte beim Spielwarenhersteller Simba Dickie in Sonneberg das automatische Kleinteilelager und die Kommissionierung. Im Zuge dessen setzte der Systemintegrator auf seinen Partner SWAN, um das SAP Extended-Warehouse Management-System...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite