Logistikdienstleister erweitert Portfolio

Helena Gennutt,

Rhenus Gruppe übernimmt Logistikdienstleister LTK

Am 27. Januar hat die Rhenus Gruppe den spanischen Logistikdienstleister LTK erworben. Durch die Fusion tritt das Unternehmen in den europäischen Aeronautikmarkt ein und baut seine Aktivitäten im spanischen Luft- und Raumfahrtsektor aus.

© Rhenus

Der deutsche Logistikdienstleister Rhenus verfügt damit über mehr als 26.000 Quadratmeter Lagerkapazitäten in den spanischen Städten Madrid, Álava, Sevilla und Cádiz. LTK beliefert unter anderem Produktionsstätten von Airbus und Alestis Aerospace. Über eine Millionen Warenein- und -ausgänge tätigt das Unternehmen im Jahr.

Alle Standorte sind nach der Norm EN 9120 für Händler und Lagerhalter in Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigung zertifiziert. Neben der Lagerung bietet LTK Supply-Chain-Management, Beschaffungs-, Rücknahme- und Ersatzteillogistik, Qualitätsprüfungen sowie industrielle Abfertigung und Flugzeugbodenabfertigung an.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

LogiMAT 2020

Pierau rückt Quickwins in den Fokus

Die Logistikexperten von Pierau Planung legen neben der Konzeptplanung und Realisierung kompletter Logistiklösungen ihren Fokus auf „Quickwins“: schnell umsetzbare Logistik-Maßnahmen, die sich sowohl funktional als auch ökonomisch nachhaltig positiv...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite