FTS

Tünkers: Zuverlässiger autonomer Transport

Dem Trend nach mehr Flexibilität in der Fertigung folgend, zeigt der Maschinenbauspezialist Tünkers in Kooperation mit dem Spezialisten für Fahrerlose Transportsysteme (FTS), Sinova aus Brasilien, auf der CeMAT verschiedene Automationslösungen für den europäischen Markt an. FTS können vielseitig eingesetzt werden und unterschiedlichen Transportaufgaben optimieren. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Fahrzeuge ermöglichen den Anwendern hohe Flexibilität und erledigen ihre Aufgabe präzise. Sie eignen sich auch für den Transport von hohen Lasten und lassen sich ohne großen Aufwand in bestehende Systeme integrieren. Bei Änderungen des Anlagen-Layouts ist eine schnelle Anpassung möglich. Komponenten können durch mehrere Gebäudekomplexe befördert werden. Die Fahrzeuge eignen sich sowohl für die Innen- wie auch die Außennavigation.

Foto: Tünkers
Foto: Tünkers

CeMAT 2018: Halle 21, Stand C20 www.tuenkers.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Die Kolumne von Intra Logistik

CeMAT - Ein Nachruf

Wie fanden Sie die CeMAT?“, hat mich neulich ein Leser gefragt. „Es war gar nicht so schwer“, wollte ich kalauern, „ich habe mich einfach durchgefragt.“ Den Scherz habe ich mir aus Pietätsgründen natürlich gespart: De mortuis nihil nisi bene....

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite