FTS

DS Automotion: Sally – frei navigierend auf Zukunftskurs

Um das Miteinander von Menschen und autonomen Maschinen ging es bei den Alpbacher Wirtschaftsgesprächen. Dieses Thema wurde den Teilnehmern auch praktisch nahegebracht: Im Foyer des Veranstaltungsorts trat das innovative Fahrerlose Transportfahrzeug Sally von DS Automotion in direkte Interaktion mit den Besuchern und machte einige der in Alpbach diskutierten Themen direkt greifbar. Auf die Teilnehmer wartete eine Überraschung: Auf dem Weg zum Plenum wurden sie von Sally begrüßt, einem frei navigierenden Logistikroboter auf Zukunftskurs. Das kompakte cyber-physikalische Fahrzeug von DS Automotion aus Linz, einem weltweit führenden Hersteller von Fahrerlosen Transportsystemen (FTS), machte Fotos der Besucher und gab ihnen ein ausgedrucktes Bild mit. So demonstrierte es die sichere Kooperation zwischen Mensch und Maschine.

Foto: DS Automotion
Foto: DS Automotion

www.ds-automotion.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Transportroboter

MiR500: Größer, schneller und stärker

Der Transportroboter MiR500 ist größer, stärker und schneller als seine Vorgänger. Paletten und schwere Güter befördert er voll automatisiert unmittelbar neben dem Menschen. Mit seiner Nutzlast von 500 kg kann der MiR500 schweres Material mit...

mehr...

FTS

Autonom drei Ebenen überwinden

InSystems Automation hat für das Schweizer Technologieunternehmen Dyconex ein Materialfluss-System mit autonom navigierenden Transportroboten entwickelt. Das Außergewöhnliche dabei: Die Roboter navigieren über drei Stockwerke unter Nutzung des...

mehr...

FTS

FTS in voller Fahrt

Experten sehen in der Intralogistik einen Trend zu automatisierten Produktionsabläufen und zur Vernetzung von Komponenten. In diesem Umfeld steuern Fahrerlose Transportsysteme (FTS) einen stabilen Kurs: Die Autonomie-Bewegung hat Fahrt...

mehr...

FTS

Tünkers: Zuverlässiger autonomer Transport

Dem Trend nach mehr Flexibilität in der Fertigung folgend, zeigt der Maschinenbauspezialist Tünkers in Kooperation mit dem Spezialisten für Fahrerlose Transportsysteme (FTS), Sinova aus Brasilien, auf der CeMAT verschiedene Automationslösungen für...

mehr...
Anzeige

FTS

E&K Automation: Ultraflache Plattform

Die E&K Automation GmbH (EK) stellt einen nach eigenen Angaben „technologischen Meilenstein in der Transportrobotik“ aus. Auf dem Stand des Spezialisten für Fahrerlose Transportsysteme (FTS) feiert eine ultraflache Transportplattform...

mehr...
Anzeige

FTS

Stöcklin Logistik: Digitalisierung im Fokus

Die Stöcklin-Gruppe präsentiert ihr Fahrerloses Transportsystem Eagle-Ant, das auch die Aufnahme von speziellen Ladungsträgern ermöglicht. Darüber hinaus zeigt das Unternehmen seinen komplett überarbeiteten Quersitz-Stapler EFI, der technisch und...

mehr...

FTS

Ein Hersteller, verschiedene FTS-Lösungen

In Kassel produziert Volkswagen Fahrzeugkomponenten. Hergestellt werden die Getriebe, Abgasanlagen und weitere Komponenten auf räumlich getrennten Produktionslinien. Ebenso vielseitig sind die beiden FTS von DS Automotion, die dort den...

mehr...

FTS

Retrofit für garantierte Frische

Die große Molkerei ELSA in der Schweiz ist darauf bedacht, ihren hohen Automatisierungsgrad auch in der Intralogistik aufrecht zu erhalten, um schnell frische Produkte auszuliefern. Deshalb modernisiert der FTS-Spezialist MLR jetzt eine Altanlage...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite