Etiketten

Bluhm Systeme: Automatisiert kennzeichnen

Auf der Automatica präsentiert der Kennzeichnungsspezialist Bluhm Systeme für das automatisierte Beschriften und Etikettieren von Produkten und Verpackungen. Der Highspeed-Etikettenspender Alpha HSM ist eines davon und wird von dem Unternehmen als „wahrer Anpassungskünstler“ bezeichnet: Da Auf- und Abwickler über eigene Antriebe verfügen, können sie ortsunabhängig montiert werden. Darüber hinaus ermöglichen rund 65 Module eine Geräte-Konfiguration. Mit Schutzart IP 65 ist er gegen Spritzwasser und Staub geschützt und für den Einsatz in der Chemie-, Lebens-mittel- und Baustoffindustrie. Vorgestellt wird auch der Logistik-Etikettierer Legi-Air 6000, der bei Etiketten im Format DIN A 6 und bei 500 mm Produkthöhendifferenz 2.250 Takte pro Stunde schafft. Abhängig von Etikettengröße, Textwechsel und Spendehub sind sogar 2.400 Etiketten pro Stunde kein Problem.

Foto: Bluhm Systeme
Foto: Bluhm Systeme

automatica 2018: Halle A6, Stand 336 www.bluhmsysteme.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Arbeitsplätze

bott: avero Fertigungslinie im Fokus

bott präsentiert in München das Arbeitsplatzsystem avero. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner Armbruster Engineering ist live vor Ort ein Montagesystem mit Mitarbeiterführung durch Bildschirmanweisungen und ein Pick to Light System zu sehen....

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite