Kontraktlogistik

Versorgung für BMW

Logistikdienstleister Schnellecke Logistics hat den Zuschlag für ein Sequenzierzentrum von BMW im niederbayerischen Dingolfing erhalten. Die Ausschreibung der 600 neuen Stellen ist gestartet. Der Wolfsburger Logistikdienstleister Schnellecke verantwortet ab November 2014 einen Teil der Versorgungsleistung für die BMW Group am Standort Dingolfing. Der Vertrag hat eine Laufzeit von mehreren Jahren. „Wir organisieren einen Teil der Versorgung des BMW-Werks in Dingolfing vom ankommenden Material über die Lagerung bis hin zur produktionssynchronen Anlieferung. Bereits Anfang April hat ein kleines Team mit der Planung des Versorgungszentrums begonnen und im November wird der Projektstart sein,“ erklärt Schnellecke Projektleiter Olaf Dommermuth. BMW stellt Schnellecke Hallenfläche zur Verfügung. Für die Bewirtschaftung im Zwei-Schicht-System stellt Schnellecke 600 Mitarbeiter unter anderem für die Bereiche Wareneingang, Lagerung, Kommissionierung/Sequenzierung und Leerguthandling ein. Das Familienunternehmen mit 49 Standorten auf fünf Kontinenten ist ausgezeichnet als Top-Arbeitgeber 2014.

BMW Werk Dingolfing
BMW Werk Dingolfing: Hier wird gerade das Frontend-Modul an einen 6er Gran Coupé montiert.

Feste Arbeitsplätze mit guten Konditionen in einem satten Markt

In Dingolfing will Schnellecke feste Arbeitsplätze zu guten Konditionen bieten. Insgesamt beschäftigt Schnellecke weltweit nach eigenen Angaben rund 18.000 Mitarbeiter, von einer Mitarbeiterexplosion durch Dingolfing kann also keine Rede sein. Aber dennoch: Für die Suche nach dem geeigneten Personal – 600 Mitarbeiter fallen in einer Gegend, in der nahezu Vollbeschäftigung herrscht, erst recht nicht einfach vom Baum – hat die Personalagentur Trenkwalder für Schnellecke Logistics übernommen. Trenkwalder hat dazu eine eigene Filiale in Dingolfing eröffnet, die nun hauptsächlich Staplerfahrer, Kommissionierer und operative Führungskräfte rekrutieren will. „Es ist eine reizvolle Aufgabe in einer Region, in der eigentlich Vollbeschäftigung herrscht, diese Stellen zu besetzen“, zitiert der Bayerische Rundfunk auf seiner Website die Trenkwalder-Projektleiterin Stephanie Henn.

Anzeige

Auch in Leipzig arbeitet Schnellecke bereits für BMW

Seit einem Jahr ist Schnellecke außerdem bereits für BMW in Leipzig tätig. „Schon damals hatte BMW das Vertrauen in unsere Veränderungs- und Weiterentwicklungsfähigkeit und darin, dass wir die logistischen Prozesse beherrschen,“ so Schnelleckes Projektleiter Olaf Dommermuth. Die Versorgungslogistik ist eine der Kernkompetenzen des Unternehmens. Sie umfasst die effektive Abwicklung und Koordination innerbetrieblicher Logistikprozesse in der Automobilindustrie. In Leipzig ist dies die Abwicklung und Koordination innerbetrieblicher Logistikprozesse, wie zum Beispiel die Warenorganisation, Lagerung und Kommissionierung.

BMW am Standort Dingolfing
Eine Welt für sich: 18.000 Arbeitsplätze bietet BMW am Standort Dingolfing in Niederbayern – jetzt kommen über Schnellecke Logistics nochmal 600 hinzu. Keine leichte Aufgabe für die Personaler.

Der Kunde will Prozesssicherheit

„Unser Ziel ist die Sicherstellung optimaler Prozesssicherheit für unseren Kunden“, erklärte Schnellecke-Geschäftsführer Dr. Lutz Meyer damals anlässlich der Vertragsunterszeichnung in Leipzig. „Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen in der Logistik für die Automobilindustrie haben wir unser Know-how kontinuierlich weiterentwickelt und das weltweit. So arbeiten wir für BMW bereits in Südafrika erfolgreich als Logistikdienstleister.“

Kontakt: BMW AG – Werk Dingolfing D-84122 Dingolfing Tel.: 0 87 31 / 7 60 E-Mail: info@bmw.de www.bmw-werk-dingolfing.de

Trenkwalder Personaldienste GmbH D-81677 München Tel.: 0 89 / 99 19 99-0 E-Mail: infogermany@trenkwalder.com www.trenkwalder.com

Schnellecke Group AG & Co. KG D-38442 Wolfsburg Tel.: 0 53 61 / 3 01-0 E-Mail: zentrale@schnellecke.com www.schnellecke.com

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Stapler & Komponenten

Service macht den Unterschied

Eine außerordentliche Serviceleistung ist für die Hamburger Still GmbH viel mehr als ein unternehmerisches Markenzeichen. Sie ist ein wichtiger Differenzierungsfaktor, mit dem sich Still als einer der führenden Anbieter maßgefertigter...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite